Bücherkoffer

Bücherkoffer zur Förderung des Vorlesens in Familien

 

Bücherkoffer reisen seit November 2014 durch die ersten bzw. zweiten Klassen der Grundschulen in Ditzingen, Kornwestheim und Freudental. Die Koffer werden jeweils bis zu den Sommerferien von einem Kind zum nächsten weitergegeben. Eltern, Großeltern oder Geschwister packen den Koffer zu Hause gemeinsam mit dem Leseanfänger aus. Darin befinden sich z.B. ein Vorlesebuch, ein Sachbuch, ein Kinderbuchklassiker, ein Hörbuch oder ein Elternbuch.

 

Mehrsprachige Familien werden gezielt angesprochen durch Elternbriefe in zwölf Sprachen und mehrsprachige Bücher bzw. Medien. Ziel ist, die Kinder beim Aufbruch in die Welt der Buchstaben zu begleiten und das Vorlesen zu fördern. Das Pilot-Projekt wurde im Herbst 2014 gemeinsam mit der Stadtbücherei Kornwestheim gestartet. Im Rahmen der Aktion „Offenes Bücherregal” der Gemeinde Freudental spendete die Projektstelle im Dezember 2014 vier Bücherkoffer. In Ditzingen wurden die Bücherkoffer im Herbst 2015 übergeben.

 

Die Bücherkoffer-Aktion wurde im Schuljahr 2016/17 weiter ausgeweitet. In Kooperation mit den Stadtbüchereien in Erdmannhausen, Korntal-Münchingen und Murr startete im Herbst 2016 ein Bücherkoffer-Projekt für die 14 Eingangsklassen der Grundschulen in den drei Kommunen sowie der Johannes-Kullen-Schule und der Strohgäuschule in Korntal-Münchingen.

 

Insgesamt wurden seit Beginn des Projekts ca. 1.800 Familien erreicht. Die Bücherkoffer-Aktion wird in allen beteiligten Kommunen (Ditzingen, Erdmannhausen, Freudental, Korntal-Münchingen, Kornwestheim und Murr) fortgesetzt.

 

Kontakt: Frau Dorothea Moll

Adresse: Staatliches Schulamt Ludwigsburg, Mömpelgardstraße 26, 71640 Ludwigsburg

Mail:

Tel. 07141-9900 235

 

Übergabe der Bücherkoffer in Ditzingen

 

Übergabe der Bücherkoffer in Ditzingen

 

Übergabe der Bücherkoffer in Freudental

 

Übergabe der Bücherkoffer in Freudental

 

Übergabe der Bücherkoffer in Kornwestheim

 

Übergabe der Bücherkoffer in Kornwestheim