Interkulturelle Sprach- und Kulturvermittler

Sprach- und Kulturvermittler

Interkulturelle Sprach- und Kulturvermittler unterstützen Kindertageseinrichtungen, Schulen und das Jugendamt bei der Zusammenarbeit mit neu zugewanderten Kindern, Jugendlichen und Eltern. 

 

Durch den starken Zuzug von Menschen ohne Deutschkenntnisse, insbesondere von Flüchtlingen, gibt es in den Kitas, Grundschulen und beim Jugendamt im Landkreis immer häufiger Kinder, Jugendliche und Eltern, die einen anderen kulturellen Hintergrund haben und kein Deutsch sprechen.

 

Kitas, Schulen und das Jugendamt im Landkreis Ludwigsburg (Regelung für das Stadtgebiet Ludwigsburg siehe unten) haben die Möglichkeit, Sprach- und Kulturvermittler über das Bildungsbüro anzufragen. 

 

Interkulturelle Sprach- und Kulturvermittler sind Erwachsene, die einen Migrationshintergrund haben. Sie kennen neben der deutschen eine weitere Kultur. Bei ihren Einätzen berichten sie über beide Kulturen und erläutern Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Zudem dolmetschen sie Gespräche. Interkulturelle Sprach- und Kulturvermittler kommen kostenlos in die Kitas oder Schulen. Für ihre Tätigkeit erhalten sie von der Bildungsregion eine Aufwandsentschädigung .

 

Aufgaben

 

Aktuelles Sprach- und Kulturangebot:

Äthiopisch (Amharisch), Afghanisch (Paschtu), Albanisch, Arabisch, Bosnisch, Bulgarisch, Englisch, Eritreisch, Französisch, Georgisch, Griechisch, Italienisch, Kroatisch, Kurdisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Somalisch, Spanisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch

 

Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte direkt an das Bildungsbüro
Kontakt: Tel. 07141 / 144-41692, Mail:

 

gefördert von der: Wüstenrot Stiftung

 

Ehrenamtlicher Dolmetscherdienst der Stadt Ludwigsburg

Kindertageseinrichtungen, Schulen, Behörden und Organisationen in der Stadt Ludwigsburg haben die Möglichkeit, bei sprachlichen und kulturellen Verständigungsschwierigkeiten Unterstützung durch den ehrenamtlichen Dolmetscherdienst der Stadt Ludwigsburg zu erhalten.

Kontakt: Tel. 0 71 41 / 910-2856, Mail:

Homepage: www.ludwigsburg.de/Integration